…it’s not the end if you just say hello again.

what is the life I chose?



01.01.2020
13:02
Gier
Indie/Alternative-Playlist
Kaffee
Plätzchen von meiner Vermieterin
happy new year

Der erste Tag des neuen Jahres ist bereits zur Hälfte verstrichen. Ich liege nicht im Bett, ich liege vor allem nicht im Krankenhaus – ein Wunder! Ich habe gerade meinen ersten Kaffee getrunken und freue mich einfach nur, an meinem Esstisch zu sitzen. Ich liege nirgendwo, ich bin nicht krank, habe keinen Schub und hatte heute Nacht einfach nur einen schönen Start ins neue Jahr mit Freunden. Kein Drama, kein Chaos. Außerdem: mein Esstisch! Eine sehr gute Änderung des letzten Jahres ist definitiv meine neue Wohnung, mit viel Platz zum Wohlfühlen. Mein letzter Post ist ja rückblickend irgendwie nicht auf einen guten Eindruck für 2019 gekommen. Aber der Wohnungswechsel ist ganz eindeutig eine große Verbesserung meiner Lebensqualität. Alles aufzuschreiben hat auch gut getan, meine Laune ist mittlerweile auch wieder da, wo sie sein soll. Klar, es gibt noch ausreichend Päckchen, aber irgendwie ist die Zuversicht zurück, dass ich das schon alles schon schaffe. Um mich von meiner Missstimmung abzulenken, habe ich die letzten Tage (neben zu viel Bones schauen) damit verbracht, hier ganz klischeehaft zum Jahreswechsel auszumisten und umzuräumen. Klassische Verdrängungstaktik: Wenn etwas nicht rund läuft im Leben, fange ich an zu räumen, zu ordnen und das in einer sehr perfektionistischen Weise. Meine Probleme löst das nicht, aber hey, meine Wohnung wird immer organisierter. Jetzt fehlen nur noch ein paar Boxen und Regale, ein paar schön aussehende Gläser, eine neue Kommode – dass ich kein bisschen an meiner Dissertation arbeite, blende ich geschickt aus. Morgen vielleicht. Oder übermorgen. Oder nächste Woche. Ich werde es schon schaffen, nur eben nicht heute. Das Jahr hat gerade erst angefangen. Die Arbeit wird aber dieses Jahr definitiv veröffentlicht. Ich möchte meinen Titel haben und dieses sehr anstrengende und komplizierte Kapitel meines Lebens gerne abschließen. Mehr Vorsätze für das neue Jahr habe ich nicht, möchte ich auch gar nicht haben. Alles Weitere kommt, wie es eben kommt!
1.1.20 13:02
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de