…it’s not the end if you just say hello again.

I am, I'm ready to be new again



07.10.2017
Mittag, gleich eins
Dein Wille geschehe
Taking Back Sunday
Kaffee
Oreo <3
an den Schreibtisch
schon fleißig gewesen heute Morgen

Ich habe vorhin auf meiner Startseite der Community von Welt einen Kommentar unter einem Bild einer meiner Bekannten gesehen, da schrieb jemand "I want your life"… meine erste Reaktion war "Nöö, will ich nicht". Ich möchte nicht das Leben eines anderen. Klar, es wäre super, nicht diese dusslige Krankheit zu haben. Es wäre auch schön, wenn meine Diss fertig wäre und das Ganze nicht so völlig kompliziert laufen würde bzw. gelaufen wäre. Aber nee, ein anderes Leben möchte ich nicht. Es gab durchaus Zeiten in den letzten 10–15 Jahren, da hätte ich genau das gesagt, ein anderes Leben bitte. Und natürlich gibt es Tage, da nervt mein Leben mich, da ist es mir zu anstrengend. Aber irgendwie bin ich zufrieden geworden. Vornehmlich in den letzten beiden Jahren denke ich. Es hat sich einfach etwas verschoben. Gewisse Menschen nicht mehr in meinem Leben zu haben, hat mit Sicherheit den größten Anteil. Niemand mehr, der mir vermittelt, ich sei nicht gut genug. Traurig, wie abhängig das eigene Selbstvertrauen von anderen abhängen kann. Aber gut, dass sich das auch wieder richten lässt. Ich weiß, dass ich nerven und anstrengend sein kann und in meinem Leben läuft nicht alles rund, aber trotzdem bin ich nicht falsch, so wie ich bin. Und ich hoffe, ich lasse mir das nie wieder einreden. Es ist natürlich nicht perfekt hier, aber ich mache bestimmt schon etwas Gutes daraus. Ich bin mittlerweile auch viel mehr umgeben von Menschen, die das erkennen und zu schätzen wissen. Und wenn ich dann irgendwann nicht mehr laufen kann, naja, ich weiß, wer mich im Rollstuhl auf die ganzen Konzerte mitschleift^^
7.10.17 12:45
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de